HORST LÜNSER


Meine 3D-Objekte

Die beste Ansicht dieser Seiten ist mit einem Desktop PC desktop_windows oder Laptop laptop_chromebook oder Tablet tablet ( im Querformat ).


Neu auf meiner Website: Von mir gestaltete, in Blender bearbeitete und selbst gedruckte 3D-Objekte. ℋℒ


POSTAMENT FÜR GLASKUGEL
gedruckt mit weißem PLA-Filament
7 x 7 cm, 8 cm hoch


KLEINES POSTAMENT FÜR KLEINE OBJEKTE
gedruckt mit weißem PLA-Filament
3 x 3 cm, cm, 6 cm hoch


KRISTALLE AUF EINER EUROPALETTE
Zweifarbiger 3D-Druck mit
nachtleuchtenden PLA-Filament - 9 cm hoch


EURO-PALETTE MIT KRISTALLEN
gedruckt mit weißem PLA-Filament
4,5 x 6 cm, 7,5 cm hoch


KRISTALLE MIT LED-BELEUCHTUNG
gedruckt mit transparentem PLA-Filament
Fuß: 7 cm ⌀, 4,5 cm hoch, Kristall: 15 cm hoch


KISTE MIT KRISTALLEN
gedruckt mit glänzenden PLA-Filament "Silk"
5 x 6 cm, 5,6 cm hoch


HUNDEKOPF NACH EINER ZEICHNUNG VON MIR
gedruckt mit glänzenden PLA-Filament "Silk"
6 cm hoch


MINI-TRICHTER mit EINFÜLLHILFE
gedruckt mit weißem PLA-Filament
6,5 cm hoch, 4,5 cm ⌀

Kurz etwas über 3D-Druck für das Hobby in der Heimanwendung

Für Hobby-Heimanwender ermöglichen 3D-Drucker die individuelle Herstellung von kleinen Objekten, z.B. kleine Helfer für den Haushalt, für den PC, für den Schreibtisch, Schmuck oder Spielzeuge. Sehr belastbare Objekte sind aber nur mit professionellen Druckern herzustellen.

Von Online-Tauschplattformen wie THINGIVERSE und Anderen können fertige Modelle als CAD-Dateien heruntergeladen werden ( Ich bevorzuge selbst-entworfene Modelle ). Die Regeln des Urheberrechts gelten auch für den 3D-Druck. Manchmal funktioniert das Erstellen des digitalen Modells bereits mit einer Webcam und einer speziellen Software.

Für 3D-Drucker ist es wichtig, welche Materialien verwendet werden können und wie sie verarbeitet werden. Das für die Heimanwendung des 3D-Druckers verwendete Material ist zum Großteil Polylactide (PLA) oder Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS), das sich sehr einfach verarbeiten läßt und sich durch den günstigen Preis besonders eignet. Alle bekannten 3D-Drucker für die Heimanwendung unterstützen diese Materialtypen. Im Vergleich zu PLA eignet sich ABS besonders durch höhere Festigkeiten, Hitzebeständigkeit und Langlebigkeit. ABS benötigt eine beheizte Druckplatte und hat einen höheren Schmelzpunkt von über 220 °C. Darum ist es schwerer zu verarbeiten als PLA.

PLA Filament (Polylactid) kann durch Wärmezufuhr verformt werden (Thermoplast). Polylactid-Kunststoffe sind biokompatibel ( lebensmittelecht ).
ABS Filament (Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymere) Die Verarbeitungstemperatur liegt bei 235-255 °C.

ABS-Teile biegen und strecken sich besser, während PLA-Teile starrer sind. ABS kann sehr gut nachbearbeitet werden, z.B. durch Bohren, Sägen oder Schleifen.

➽ Zurück zur Start-Seite  ➽ Zurück zum Seitenanfang